Klassik Mittwoch 12.06.2019 - Kongresshaus, Biel

10. Sinfoniekonzert: «Interludes Symphoniques»

Unter der Leitung von Kaspar Zehnder und mit Stefan Arnold am Klavier spielt der Sinfonie Orchester Biel Solothurn Stücke von Brahms, Lauber und Strauss. Werkeinführung 30 Minuten vor Konzertbeginn

© Sabine Burger
Joseph Lauber, als Sohn von Deutschschweizer Eltern geboren, in Paris neben Claude Debussy zum Impressionisten und in München neben Richard Strauss zum deutschen Spätromantiker ausgebildet, war an der Schwelle zum 20. Jahrhundert eine Galionsfigur der Schweizer Musik, später der Lehrer u. a. von Frank Martin. Weil er sich selbst nie oder kaum in Richtung Moderne entwickelte, verschwand er mehr und mehr von den Konzertprogrammen. Heute wird sein kostbarer kompositorischer Nachlass wieder zugänglich gemacht.
Programm: Johannes Brahms, Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15. Joseph Lauber, «Chant du Soir». Richard Strauss, Vier symphonische Zwischenspiele aus der Oper «Intermezzo» op. 72

https://www.tobs.ch/de/konzert/sinfoniekonzerte/stueck/prod/391/

Hinweis zur Veranstaltung

VV: www.tobs.ch

Wann

12.06.2019, 19:30 Uhr

Weitere Termine

Wo

Kongresshaus, Biel

Veranstaltungsort

Kongresshaus

Zentralstrasse 60

2500 Biel

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen