Ausstellungen Donnerstag 23.01.2020 - Haus der Kunst St. Josef, Solothurn

Tanya Akhmetgalieva

«Heart Surgery» Die Ausstellung dauert bis 9. Febraur

© Tanya Akhmetgalieva
«Herzoperation». «Einmal sind wir in einem magischen Garten der Vergessenheit aufgewacht. Wer waren wir und wohin gingen wir? Phantome und Schatten, die zwischen den Bäumen tanzen, bewegen sich langsam und selbstlos. Entladungen von Elektrizität spalten die Luft in Teile und prägen sich für lange Zeit in die Netzhaut ein. Eine blendende Wolke umhüllt, durchdringt und löscht eine schmerzhafte Erinnerung. Wir sind immer wieder in diesem Labyrinth verloren, aber wir finden Gründe für weitere Treffen. Setzen wir unsere Bewegung in Richtung des Lichts fort. Keine Sorge, wenn es nur ein künstlicher Strahl ist». Zu ihrer aktuellen Ausstellung «Heart Surgery» (Herzoperation) im Haus der Kunst St. Josef präsentiert Tanya Akhmetgalieva eine Reihe von Zeichnungen sowie ihre neueste Videoarbeit. Sie thematisiert Illusion, Vergänglichkeit und das Gefühl unendlicher Unsicherheit. Eines Tages verwandelt sich unser ganzes Leben in eine gespenstische Rave–Party. Die Bewegung im Kreis, leuchtende Farben und Lichtblitze lassen vergessen und das Unmögliche glauben.
Fragmente zu dieser Arbeit hat Tanya Akhmetgalieva in den letzten drei Jahren in Russland und der Schweiz gesammelt. Die audiovisuelle Arbeit im Chor mit dem Titel: «Eine strahlende Wolke» wurde in Zusammenarbeit mit Dima Anikin (Sound) erarbeitet. Tanya Akhmetgalieva ist 1983 in Kemerowo, Russland geboren. Heute lebt und arbeitet sie in St. Petersburg und Moskau

Wann

23.01.2020, 17:00 - 20:00 Uhr

Weitere Termine

Wo

Haus der Kunst St. Josef, Solothurn

Veranstaltungsort

Haus der Kunst St. Josef

Baselstrasse 27

4500 Solothurn

Homepage

Telefon: (032) 621 09 80

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen